Wichtige Hinweise zur Anwendung von Tritec-Hair®

Sehr geehrter Kunde,


wir möchten uns für das Vertrauen bedanken, dass Sie und mit der Wahl für einen Tritec-Hair® Haarersatz geschenkt haben und damit für den neusten Stand der Technik im permanenter Bereich Haarverdichtung.

Wie in allen Bereichen des Lebens, gibt es auch hier verschiedene Punkte, auf die wir sie hinweisen möchten.

  • Natürlicher Haarausfall
  • Das optische Erscheinungsbild von mehr Haaren
  • Das Haare waschen
  • Das richtiges Anbringen und Befestigen
Natürlicher Haarausfall

Sie leiden an vermehrtem Haarausfall und durch das Anbringen eines Haarersatzes, welcher Form auch immer, lässt sich dieser Umstand nicht unterbinden und wird auch zukünftig so sein. Wir durften aber auch hier feststellen, dass durch das wunderbare Tragegefühlwenn das Tritec-Hair® erzeugt, wenn es richtig angebracht wurde, viele Kunden so entspannt sind und sich nicht jeden Morgen sorgenvoll vor dem Spiel auf den Kopfschauen, eine psychische Entlastung entsteht dem wir das Nachwachsen von Haare zuschreiben, was wir bei vielen Kunden feststellen dürfen. Selbst bei unseren Modellen die vom kreisrunden oder diffusen Haarausfall betroffen waren, benötigen in der Zwischenzeit kein Tritec-Hair® mehr, weil sie wieder volle und dichte Haare bekommen haben. In den meisten Fällen allerdings geht der Haarausfall weiter, wenn die körperlichen Ursachen nicht behoben werden, Dies bedeutet, dass Haare wie gewohnt ausgehen und wie immer unbemerkt vom Kopf fallen. Wenn Sie aber ein Tritec-Hair® verwenden, werden bei einem Standartteil die Haare durch eine Folie mit Löcher gezogen und oberhalb der Folie gedreht und mit einem Klipp befestigt. Durch die Größe der Löcher in der Folie entsteht der Kopfhauteffekt, was bedeutet, dass Ihre Haare Beweglichkeit bekommen und jegliche Spannungs- und Zuggefühl verschwindet. Dadurch entsteht der beste und optimalste Schutz für Ihre vorhandenen eigenen Haare den es zurzeit europaweit gibt. Was man aber bedenken muss ist, dass Haare, die wie bisher ganz normal ausgehen durch die Klammern festgehalten werden und nicht einfach wie immer vom Kopf fallen können und die ist immerhin eine Fläche von mindestens 75 Quadratzentimeter. Diese Haare fallen erst aus, wenn im Schnitt nach 4 Wochen die Klammer geöffnet wird und eine Pflege stattfindet. Da bereits wenige glatte Haar, durch das Drehen und festklammern optisch ein unglaubliche Volumen erscheinen lässt im Gegensatz zu glatten Haare, bekommt man den Eindruck, es sei ein Haarverlust entstanden, der über das natürliche Maß hinaus gegangen wäre. Dem ist nicht so, wenn Sie die Pfegeanleitung beachten und die Haare nicht über Kopf waschen.

Das optische Erscheinungsbild von mehr Haaren

So wie Sie sich auf einmal über die neuen schönen Haare freuen und Sie vielleicht sogar den Eindruck hatten, dass es zu viel Haare sein könnten, weil Sie über einen gewissen Zeitraum sich an Ihre dünnen Haare gewöhnt hatten ist es auch anders herum. Wenn Sie dich an die schönen Haare gewöhnt haben und beim Pflegen das Tritec-Hair® abgenommen wird, erschrecken Sie vielleicht, weil Sie den Eindruck haben, dass die Haare weniger geworden sind. Das Problem liegt daran, dass Sie sich an die schönen Haare gewöhnt hatten. Dies lässt sich ganz einfach dadurch feststellen, wenn man quer über den Kopf einen Scheitel zieht und die Haardichte mit den Haaren außerhalb des Teils vergleicht. Lassen Sie sich also nicht dadurch erschrecken. Sicherlich gibt es Haare, die so empfindlich sind, dass sie keinerlei Befestigung vertragen, dies ist aber die absolute Ausnahme, was aber bedeuten würde, dass Sie kein besseres Haarsystem für Ihre Haare zur Verfügung hätten. Sollte dies der Fall sein informieren Sie uns und wir werden alles daran setzen, Ihnen zu helfen. Das Waschen der Haare Wenn Sie ein Gewicht an eine bestimmte Menge an Haare befestigen und dies tun wir mit jedem Haarersatz, müssen diese Haare das gesamte Gewicht tragen. Durch das aufliegen des Tritec-Hair® auf dem Kopf trägt der Kopf das Gewicht und nicht die Stellen woran das Haar befestigt wird. Dies ist beim Waschen zu berücksichtigen. Klappen Sie die Haare mit der Tritec-Hair Teil soweit hoch, dass die Klammern zu sehen sind und machen Sie Haare oben mit einer Klammer zusammen und waschen sie die Haare, wie es Ihr Tritec-Hairspezialist Ihnen gezeigt hat. Das Gewicht der nasse Haar, dass ja durch das Wasser schwer wird wird somit von Ihrem Kopf gehalten und so wenig wie möglich auf die Befestigungsstellen übertragen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass über das Kopf waschen sowie bei jede permanente Befestigung auch für Tritec-Hair® ungeeignet ist.

Das Haare waschen

So wie Sie sich auf einmal über die neuen schönen Haare freuen und Sie vielleicht sogar den Eindruck hatten, dass es zu viel Haare sein könnten, weil Sie über einen gewissen Zeitraum sich an Ihre dünnen Haare gewöhnt hatten ist es auch anders herum. Wenn Sie dich an die schönen Haare gewöhnt haben und beim Pflegen das Tritec-Hair® abgenommen wird, erschrecken Sie vielleicht, weil Sie den Eindruck haben, dass die Haare weniger geworden sind. Das Problem liegt daran, dass Sie sich an die schönen Haare gewöhnt hatten. Dies lässt sich ganz einfach dadurch feststellen, wenn man quer über den Kopf einen Scheitel zieht und die Haardichte mit den Haaren außerhalb des Teils vergleicht. Lassen Sie sich also nicht dadurch erschrecken. Sicherlich gibt es Haare, die so empfindlich sind, dass sie keinerlei Befestigung vertragen, dies ist aber die absolute Ausnahme, was aber bedeuten würde, dass Sie kein besseres Haarsystem für Ihre Haare zur Verfügung hätten. Sollte dies der Fall sein informieren Sie uns und wir werden alles daran setzen, Ihnen zu helfen. Das Waschen der Haare Wenn Sie ein Gewicht an eine bestimmte Menge an Haare befestigen und dies tun wir mit jedem Haarersatz, müssen diese Haare das gesamte Gewicht tragen. Durch das aufliegen des Tritec-Hair® auf dem Kopf trägt der Kopf das Gewicht und nicht die Stellen woran das Haar befestigt wird. Dies ist beim Waschen zu berücksichtigen. Klappen Sie die Haare mit der Tritec-Hair Teil soweit hoch, dass die Klammern zu sehen sind und machen Sie Haare oben mit einer Klammer zusammen und waschen sie die Haare, wie es Ihr Tritec-Hairspezialist Ihnen gezeigt hat. Das Gewicht der nasse Haar, dass ja durch das Wasser schwer wird wird somit von Ihrem Kopf gehalten und so wenig wie möglich auf die Befestigungsstellen übertragen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass über das Kopf waschen sowie bei jede permanente Befestigung auch für Tritec-Hair® ungeeignet ist.

Das richtiges Anbringen und Befestigen

Es gibt keine permanente Befestigung, die ein Kunde selbst anbringen kann. Man benötigt dazu eine andere Person. Wir haben zwar Kunden die das können, es ist aber nicht die Regel. Das richtige befestigen ist ganz einfach, wenn man den Hintergrund und die Technik verstanden hat. Lassen Sie sich dies bette genau ein einem geschulten Tritec-Hairspezialisten zeigen.

Wichtig ist, dass die Drehung so nah wie möglich an der Stelle sich befindet, wo die Tritec-Hairfolie an das Haarteil angenäht wurde und dass die Haare ganz fest auf Spannung gedreht werden, bevor der Klipp eingesetzt wurde. Sobald der Klipp geschlossen wird, ist die Spannung und das Zuggefühl die durch das Drehen entstanden ist verschwunden.

Bitte achten Sie darauf dass kein einzelnes Haar von Außerhalb im Klipp befestigt wird, alle Haare die im Klipp sind müssen durch die Löcher der Tritec-Hairfolie® gezogen worden sein! Wenn nur ein Haar von außerhalb festgeklippt wurde, erzeugt dies Schmerzen, dann gehen Sie mit der Häkelnadel noch einmal um die Folie um zu prüfen wo dieses einzelne Haar sich befindet und ziehen sie das Haar heraus dem gedrehten Haarbüschel.

Endlich wieder wohlfühlen?
Diese Seite verwendet Cookies & Google Analytics. Durch Klick auf "OK" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, zur entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch in die USA) und zur Datenschutzerklärung laut neuer EU DSGVO. Impressum