Alopecie in der Schwangerschaft - Tritec-Hair® hilft

Gerade dann, wenn die Hormone verrückt spielen, ist es nicht vorhersehbar, wie der menschliche Körper reagiert. Manch eine gewinnt oder verliert an Haar.

Letzteres geht typischerweise mit sehr großer Unzufriedenheit und dem Absinken des Selbstbewusstseins bzw. einem Schamgefühl einher und stellte bisher die ein oder andere Herausforderung dar.

Das Tritec-Hair®-System zur Befestigung von Haarersatzteilen (es erfolgt ausschließlich in Echthaar) bietet auch hier die optimale Lösung zur Wiedererlangung der ursprünglichen Dichtheit. Durch die schmerzfreie Anbringung sprechen sogar besonders sensible Frauen auf die Tritec-Hair®-Methode an und erhalten somit optisch eine unvergleichliche Dichte ihres Kopfhaares.

Des Weiteren bietet die Tritec-Hair®-Methode in der Schwangerschaft den Vorteil, dass der Anwender auf Medikamente verzichten kann; denn zu dieser Zeit ist der Haarausfall oftmals eine Folge des Eisenmangels, wobei der Haarausfall vor allem nach mehreren Schwangerschaften immer häufiger auftritt. Mit Tritec-Hair® wird somit einerseits wieder volleres Haar ermöglicht, was das Selbstwertgefühl deutlich anhebt, andererseits müssen dem Körper keine Substanzen zugeführt werden.

Die Tritec-Hair®-Methode ist damit die perfekte Übergangslösung für schwangere Frauen, die an Haarausfall leiden, bei denen aber noch nicht gewiss ist, ob der Haarausfall in späterer Folge weiter anhält. So kann zunächst ausgetestet werden, ob später andere Prozeduren vonnöten sein werden. Wer jedoch das Wachstum selbst auch noch ankurbeln möchte, der wird um spezielle Massagen und Haarpflegemittel sowie das ein oder andere Medikament nicht herumkommen.

Endlich wieder wohlfühlen?
Diese Seite verwendet Cookies & Google Analytics. Durch Klick auf "OK" geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, zur entsprechenden Datenübertragung an Dritte (auch in die USA) und zur Datenschutzerklärung laut neuer EU DSGVO. Impressum